Pierrot sitzt am Fenster, sitzt am Fenster und schweigt
die Katze liegt verärgert auf dem Boden und weint
draußen laufen Bürger mit Tüten und ein Musikant
steht und raucht, steht und betrachtet Pierrot
der da sitzt und beide, beide schweigen

Manchmal weiß man um den anderen und liebt ihn dafür
liebt und schaut, Pierrot wird ganz sehnsüchtig und alt dabei
und es sind Momente wie diese in denen sich entscheidet
ob man etwas verliert oder los lässt, meint er zu erkennen
er meint das und lässt los, wie ein Elefant trottet die Schwermut
hinaus und es ist Pierrot, der die Schwermut gern als Elefanten sieht

Der Elefant breitet seine Schwingen aus und fliegt davon
beide, Pierrot und der Musiker, lächeln kaum merklich
der Musiker packt seine Geige und spielt
er spielt einen Fiebertraum von Schubert
die Katze liegt verärgert und weint

Advertisements